Kobojo beruft Mario Rizzo als CEO und kündigt neues Spiel "Mutants: Genetic Gladiators" an

Kobojo, der französische Entwickler von Multiplattformspielen mit künstlerischem Flair für alle Spielergruppen, hat heute Mario Rizzo als neuen Chief Executive
Officer bekannt gegeben. Mit Rizzos Berufung einher geht auch eine neue Geschäftsstrategie für das Studio. Außerdem gibt Kobojo erste Details zu seinem kommenden free-to-play-Spiel Mutants: Genetic Gladiators bekannt, welches für verschiedene Plattformen erscheinen wird.

Mario RizzoRizzo, der für einige der angesehensten Entwickler weltweit gearbeitet hat, gehört zu den Vorreitern bei der Entwicklung und Vermarktung von free-to-play-Spielen. Vor Kobojo war Rizzo der Leiter der free-to-play-Abteilung bei den Ubisoft Worldwide Studios und hat die Entwicklung von Spielen bei den Ubisoft Studios weltweit unterstützt. Zuvor hatte Rizzo Führungspositionen bei Electronic Arts, Sony Online Entertainment und Realtime Worlds inne. Bei Kobojo löst er Mitbegründer Franck Tetzlaff als CEO ab, der Anfang 2013 in den Vorstand gewechselt ist. „Mit mehr als 50 Mio. Spielern die unsere Titel wie Goobox, Pyramid Valley, Atlantis Fantasy und viele weitere spielen, hat sich Kobojo weitreichende Fachkenntnisse bei der Entwicklung und Vermarktung von unterhaltsamen, qualitativ hochwertigen free-to-play-Produkten angeeignet“, so Philippe Desgranges, Mitbegründer und Vorstandsmitglied von Kobojo. „Mario bringt die perfekte Mischung aus Wissen und Erfahrung mit, um unsere Firma auf das nächste Level zu bringen.“

Mit Rizzo als CEO bereitet Kobojo den Start seines free-to-play Multiplattformspiels Mutants: Genetic Gladiators vor, das im Sommer auf Facebook verfügbar sein wird und kurz darauf auch für mobile Plattformen erscheint. Mutants, ein Spiel sowohl für Casual- als auch Core-Gamer, ist der erste Titel, der Kobojos neue Geschäftsstrategie widerspiegelt. 2008 als Entwickler von Social Games gegründet, hatte sich das Studio hauptsächlich auf Casual Games und Spiele für Facebook fokussiert. Fünf Jahre später konzentriert sich das Unternehmen darauf, zugängliche, künstlerisch ansprechende und spannende Multiplattform-Titel für alle Spielergruppen zu erschaffen.

„Bei Kobojo glauben wir daran, dass die Zukunft von Spielen in der Integration von fortschrittlichen sozialen Funktionen in das Multiplattform free-to-play-Erlebnis liegt“, so Rizzo. „Multiplattform bedeutet in unserem Fall nicht nur Spiele für Facebook, iOS und Android zu veröffentlichen, sondern auch für Next-Generation-Konsolen, Steam etc. Mutants: Genetic Gladiators ist das erste Spiel, das Kobojos neue Strategie repräsentiert und schlussendlich für alle Plattformen erscheinen wird.“

Mutants: Genetic Gladiators befindet sich aktuell in der geschlossenen Beta. Kobojo hat noch einen weiteren Titel in der Entwicklung, der später in diesem Jahr angekündigt wird.

7. Juni 2013, von Amrit 'GrollTroll' Thukral

Mario Rizzo

Kobojo

Entwickler

Websitekobojo.com/en
Facebookfb/kobojo

Reviews & Previews