War Robots: Frontier bekommt erstes großes Update

Der Mech Shooter wartet mit mächtigen neuen Robotern auf, an die Zähne bewaffnet mit intelligenten neuen Waffen und Fähigkeiten!

War Robots: Frontiers, der neue Third-Person Mech-Shooter von MY.GAMES und Pixonic, der im November in den Early Access vstartete, hat sein erstes großes Update veröffentlicht. Das neue Update ist ein erster Beweis für das Engagement des Entwicklerteams, das Spiel im Verlauf des Early Access kontinuierlich zu aktualisieren.

War Robots: Frontiers ist ein komplett neues Spiel, das von Grund auf für moderne PCs und Konsolen mit der Unreal Engine 5 entwickelt wurde. Im Spiel dreht sich alles um intensive, taktische Scharmützel mit riesigen, stark anpassbaren Mechs. Das Spiel wurde im November in den Early Access aufgenommen und soll zu einem späteren Zeitpunkt für die PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox Series X|S, Xbox One und PC veröffentlicht werden.

Das neueste Update enthält 2 neue Roboter, 3 neue Waffensysteme, die auf mehreren Mechs einsetzbar sind, und 2 neue Fähigkeitsmodule. Mit diesen neuen Roboterteilen, Waffensystemen und Fähigkeitsmodulen gibt es Millionen von Kombinationen, die Spieler im Spiel-Hangar erstellen können, und weitere werden in zukünftigen Updates folgen.

Die beiden neuen Roboterserien, der Griffin und der Typhon, fügen der Reihe einige Hightech-Power hinzu, die sich auf die Schwächung von Smart Arrays konzentriert. Der Griffin tut dies über Radar- und optische Interferenzsysteme. Gegner, die den Mech anvisieren, werden feststellen, dass die Kameras ihres Mechs durch Rauschen gestört werden, was es schwierig macht, einen guten Schuss zu landen. Der Typhon hingegen kann bis zu 3 Gegner mit einer starken Schwächungsinterferenz belegen, was ihn zu einer hervorragenden Maschine für Teamkämpfe macht.

Neue Hightech-Waffensysteme wie Halo, Pulsar und Gozer erweitern die Möglichkeiten der Kriegsführung. Die Halo-Waffen eignen sich hervorragend, um mehrere Ziele zu treffen, während die Pulsars Energiekanonen mit mittlerer Reichweite sind. Die Gozer verhalten sich unterschiedlich, je nachdem, wie viele von ihnen auf dem Mech installiert sind, darüber hinaus sind es hervorragende Scharfschützenkanonen.

Schließlich bieten zwei neue Fähigkeitsmodule Möglichkeiten, den Gegnern aus dem Weg zu gehen: Die Rauchwand behindert die Sicht des Gegners und eignet sich für schleichende Spieler, und das Blockierfeld bietet effektive Deckung für Spieler, die das Schlachtfeld kontrollieren wollen. Das Update bringt auch Aktualisierungen des Tutorials und der Hangar-UI sowie Unterstützung für Japanisch und Chinesisch in das Spiel.

Dies ist das erste von zahlreichen Updates, die im Laufe der Early-Access-Phase geplant sind. Die Entwickler gaben an, dass sie den Spielern einen frühen Vorgeschmack auf das Spiel geben wollen, damit sie ihr Feedback bei der Weiterentwicklung des Spiels berücksichtigen können. Zukünftige Updates werden neue Karten, Modi, Waffen, Fähigkeitsmodule und weitere Erweiterungen der Spielsysteme enthalten. Außerdem sind Verbesserungen der grafischen Qualität, Änderungen an der Spielbalance und weiterer technischer Feinschliff geplant, bevor das Spiel auf den Markt kommt.

Spieler können dem Early Access beitreten, indem sie ein Pioneer Pack erwerben, das über die Website des Spiels oder über Steam erhältlich ist. Ein Pioneer Pack enthält nicht nur den Zugang zum Spiel, sondern auch Gegenstände für den Gebrauch im Spiel. Pioniere können sich an der Entwicklung des Spiels beteiligen und neue Funktionen als Erste ausprobieren und den Entwicklern mit Feedback und Vorschlägen helfen. Nach der Early-Access-Phase wird das Spiel 2023 als Free-to-Play-Version veröffentlicht.

21. Dezember 2022, von Amrit 'GrollTroll' Thukral

War Robots: Frontiers

PC Spiel

GenreShooter
PublisherMY.GAMES
EntwicklerPixonic
Release2023

MY.GAMES

Publisher

Websitemy.games

Mehr zu diesen Themen