Review (Hardware): Regalboxen XT 20

1971 fanden sich drei Freunde (Matthew Polk, George Klopfer und Sandy Gross) zusammen, die eine Soundanlage für ein örtliches Bluegrass-Festival bauen wollten, dabei ist es jedoch nicht geblieben. Heraus gekommen sind, bis heute, tolle High-End-Lautsprecher-Systeme, wie zum Beispiel die Regallautsprecher der Serie XT20.

Schrittweise investieren oder im Set kaufen: Polk Audio lässt den Kunden Nicht allein und alles ist möglich, wir haben in der GamesUnit.de-Redaktion die Serie XT mal unter die Lupe genommen.

Für kleine Räume oder wenn man nicht unbedingt die Boxen sofort sehen soll, eignen sich gut Regallautsprecher.

Derart kompakte Boxen lassen sich dezent in die Einrichtung integrieren und liefern trotzdem ein ordentliches Klangbild. Nur im Bassbereich dürfen Sie mangels großvolumiger Gehäuse keine Spitzenergebnisse erwarten. Im Idealfall steht den Boxen daher ein externer Subwoofer zur Seite wie der [l13|XT12] aus der gleichen Serie von Polk Audio, der ausschließlich für den untersten Teil des Frequenzbereichs zuständig ist.


Die Boxen haben wir mit zwei verschiedenen Verstärkern DENON und [l|Einstein] angeschlossen und probe gehört. Polk Audio hat der Box einen 1" Terylene Dome Hochtöner mit zentraler Kegelspitze, die man sonst nur bei teureren Lautsprechern findet, sowie einen Tieftöner aus zweischichtigem Papier mit Turbinengeometrie verpasst, was störende Resonanzen reduziert. Die rückseitige Reflexöffnung im ETF-Design (Eigentone-Filter) wirkt Strömungsgeräuschen und Eigenresonanzen des Gehäuses entgegen.
Mit einem Eigengewicht pr Box von 5,44 kg gehören diese nicht zu den leichtesten dieser Klasse.

Die Terylen-Kalottenhochtöner des Monitor XT20 sind in der Lage, Frequenzen von bis zu 40 kHz wiederzugeben, die über den wahrnehmbaren Bereich des menschlichen Gehörs hinausgehen.

Der MXT20 ist damit die perfekte Wahl, um hochauflösende Filme, Games von der PS5 oder moderne Hi-Res-Streaming-Dienste wie Apple Music, Amazon Music HD und Spotify HiFi zu genießen.

Die kräftigen, hocheffizienten und verzerrungsarmen 6,5-Zoll-Tieftöner mit Dynamic Balance erzeugen saubere, offene Mitten und satte, dynamische Bässe. Sowohl Stimmen als auch Instrumente sind klar zu hören, und der Klang von Filmen und Musik gewinnt deutlich an Wirkung.

An den beiden oben genannten Verstärkern konnten die Boxen uns überzeugen, egal ob nun ein Streaming Dienst lief, wir das ein oder andere Match auf der Playstation 5 absolviert oder reine Musik, wie zum Beispiel Marla Glenn mit dem Song A Mensworld zu hören war, liefert es einen großartigen Sound ohne zusätzliches Spezial-Equipment.

Wie oben jedoch schon erwähnt, kann man aber auch die Boxen in ein High-End-System erweitern / verwandeln. Zusammen mit dem Height-Modul MXT90 kann man 3D-Sound in einer völlig neuen Dimension erleben.

Die Kompaktlautsprecher Monitor XT20 (Paarpreis) gibt es schon ab 258,00 Euro im Einzelhandel zu erwerben. Auf diese Boxen gibt es von Polk Audio 5 Jahre Garantie und ein Rückgaberecht von 30 Tagen um diese zu Hause in aller Ruhe zu testen.

Fazit
Großer Klang zum klei­nen Preis - und jederzeit erweiterbar. Die Boxen nehmen mit den Maßen (19,05 x 33 x 27,93 cm) nicht viel Paltz im Regal weg und passen sich gut den Bedürfnissen des Höreres an. Wer gute Qualität zu einem annehmbaren Preis haben möchte ist hier genau richtig.

6. November 2021, von Markus 'Markus S.' Schaffarz

Reviews & Previews