Pokémon Karmesin & Pokémon Purpur: Neues Pokémon und Arenaleiterin vorgestellt

The Pokémon Company International und Nintendo haben heute die elektrisierende Arenaleiterin Enigmara und ihr Partner-Pokémon Wampitz vorgestellt, die in der Paldea-Region in Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur angetroffen werden können.

Die Arenaleiterin Enigmara

Enigmara, die sich auf Elektro-Pokémon spezialisiert hat, ist die Arenaleiterin von Fermanca City, einer berühmten Stadt in der Paldea-Region. Sie ist auch als die „elektrisierende Streamerin“ bekannt und hat online als Moderatorin von EnigmaTV an großer Beliebtheit gewonnen.

Wampitz

Wampitz dehnt und kontrahiert seinen elastischen Körper, um Elektrizität in einem Organ zu erzeugen, das einem Bauchnabel ähnelt. Die so entstandenen großen Mengen an Elektrizität gibt es über die zwei Beulen an den Seiten seines Kopfes ab, die wie Augen aussehen. Seine tatsächlichen Augen sind entzückend klein und rund.

Wampitz’ Fähigkeit Dynamo erscheint in Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur zum ersten Mal. Wenn Wampitz Schaden erleidet, lädt es sich auf. Dadurch steigt die Stärke seiner nächsten Elektro-Attacke.

Kategorie: Stromfrosch-Pokémon
Typ: Elektro
Größe: 1,2 m
Gewicht: 113,0 kg
Fähigkeit: Dynamo/Statik

Enigmara und Wampitz tauchen in den Spielen Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur auf, die am 18. November 2022 exklusiv für Konsolen der Nintendo Switch-Familie erscheinen. Mehr Informationen zu Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur gibt es unter Pokemon.de/KarmesinPurpur.

23. Oktober 2022, von Sascha 'Gamethulhu' Kröner

Reviews & Previews