Games Lift Inkubator 2022 unterstützt fünf Teams aus Hamburg beim Start in die professionelle Spieleentwicklung

Der Games Lift Inkubator ist gestern mit einer erfolgreichen Kick-Off-Veranstaltung ins dritte Jahr gestartet. Für fünf Entwickler*innen-Teams beginnen damit drei Monate intensives Arbeiten am eigenen Computerspiel, während derer sie mit einem umfassenden Mentoring- und Workshop-Programm mit internationalen Branchenexpert*innen, finanzieller Förderung in Höhe von 15.000 Euro pro Team sowie Arbeitsplätzen in einem Co-Working Space bei der Entwicklung ihres Titels unterstützt werden. Games Lift ist ein von der Standortinitiative Gamecity Hamburg entwickeltes und organisiertes Programm zur Förderung von Gründer*innen in der Gameswirtschaft.

Im Inkubator-Programm werden die Teams von über 30 hochkarätigen Mentor*innen wie u.a. Chris Wulf, Business Development Consultant, Marketing Managerin Irene Preuss vom erfolgreichen Indie-Studio Happy Broccoli Games und Tim Krause-Murroni, CEO der Künstleragentur flow:fwd, unterstützt. Außerdem sind auch in diesem Jahr wieder dabei: André Bernhard (IndieAdvisor), Christopher Kellner (Astragon Entertainment), Jörg Luibl (Freier Journalist), Rebecca Lautner (Landfall Games), Paulina Kwiecinska (Tencent/Untold Games) und Simon Carless (GameDiscoverCo).

Im Austausch mit dem Expert*innen-Team, das vom Projektmanagement über Game Art bis hin zu PR alle wichtigen Bereiche abdeckt, lernen die Teams mehr über rechtliche Grundlagen für Start-ups, Produktentwicklung mithilfe der Product Field Methode, die Konzeption von Marketingstrategien und erhalten ausführliche Pitch-Trainings.

Diese fünf Teams sind in diesem Jahr dabei:

  • About Cannons + Sparrows von ACAS ist ein physikbasierter Puzzle-Platformer mit storygetriebenen Genre-Twists und einem sich ständig weiterentwickelnden Charakter in Form einer zauberhaft animierten Miniatur-Kanone.

  • Babsi Bullet von Team Marty ist ein für Touchscreens entwickeltes Tap-and-Shoot Spiel, bei dem die Spieler/-innen Babsi „halb Teenagerin, halb Pistolenkugel“ Bullet als wahnwitziges Geschoss schießend vorwärts bewegen.

  • ergreen Garden von Elin Meinecke ist ein charmantes Farm-Simulations-Rollenspiel mit Puzzle-Elementen und einem starken Fokus auf nachhaltigem Gärtnern.

  • METACORE von Team Metacore ist ein Co-op Action First-Person Shooter für bis zu 4 Spieler/-innen mit einem Fokus auf Teamwork und Synergieeffekte, die durch ein Arsenal an einzigartigen Waffen und Gadgets erzeugt werden können.

  • Stack'em up von Team Godcomplex ist ein Party-Spiel (online oder lokal), bei dem sich 2-6 Spieler/-innen Runde für Runde durch verrückte Maps schlagen und in diesem Chaos versuchen, nicht von ihren GegenSpieler/-innen verschluckt zu werden.

Auch nach den drei Monaten umfangreichen Programms werden die Teams weiter von Gamecity Hamburg unterstützt: Jedes Team erhält bis zum Dezember des Folgejahres weitere individuelle Coaching-Sessions mit professionellen Berater*innen und Unterstützung von einer auf Games spezialisierten PR-Agentur.

Mehr Informationen zum Games Lift Inkubator und den teilnehmenden Teams sind unter www.gamecity-hamburg.de/inkubator/ zu finden.

Weitere Fördermöglichkeit für Spieleentwickler*innen in Hamburg: Hamburger Prototypenförderung

Neben dem Games Lift Inkubator unterstützt Gamecity Hamburg Entwickler*innen und Games-Unternehmen aus Hamburg mit der Hamburger Prototypenförderung. Pro Jahr stehen 400.000 Euro für Games-Projekte aus Hamburg zur Verfügung, von denen je Spiel bis zu 120.000 Euro beantragt werden können.

13. September 2022, von Amrit 'GrollTroll' Thukral

Reviews & Previews