Dinosaur Park: Primeval Zoo öffnet die Türen zum Club

Entwickler und Publisher upjers bringt die Spieler/-innen in Dinosaur Park: Primeval Zoo weiter zusammen. Ab sofort können Dino-Fans im Spiel Clubs eröffnen und bei Wettbewerben sowie Spendenaktionen mitmachen.

Als Park-Manager/-innen leiten die Spieler/-innen den Dino-Park, kümmern sich um das Wohl der Urzeit-Giganten, bringen Gäste in die Anlage und besuchen die Parks ihrer Mistreiter/-innen. Jetzt kommt eine neue Möglichkeit ins Spiel, mit- und gegeneinander anzutreten: die Clubs.

Ab Level 16 können die Spieler/-innen ein Clubhaus bauen und anschließend einen Club gründen oder einem bestehenden beitreten. Dafür wird extra eine Fläche neben dem Eingang freigeräumt. Jede Woche starten dann Wettbewerbe, bei denen wertvolle Rubinstatuen und exklusive Farbvarianten von Tieren erspielt werden können.

Durch Spendenaktionen erhalten Mitglieder temporäre Verbesserungen wie erhöhte Zuchtchancen oder mehr Erfahrungspunkte. Außerdem können so weitere Plätze für den Club freigeschaltet werden.

Im Gruppenchat können sich alle Teilnehmer/-innen eines Clubs miteinander austauschen, Strategien besprechen oder einfach nur ein Schwätzchen halten.

Das neue Club-Feature ist ab sofort in Dinosaur Park: Primveal Zoo freigeschaltet und der erste Wettbewerb hat bereits begonnen.

26. April 2022, von Andreas 'ResQ' Nix

Upjers GmbH & Co. KG

Publisher

Websiteupjers.com

Dinosaur Park: Primeval Zoo

Browsergame

GenreSimulation
PublisherUpjers
EntwicklerUpjers
Websitede.upjers.com/dinosaur-park-primeval-zoo

Reviews & Previews