Dead by Daylight: Nächstes Kapitel begrüßt rätselhafte Figuren aus einer anderen Zeit

Behaviour Interactive gibt bekannt, dass das 26. Kapitel von Dead by Daylight, Forged in Fog, am 22. November erscheint und die Fans in eine ferne Ära führt. Die Spieler/-innen werden die Möglichkeit bekommen, mit einem mächtigen neuen Killer Chaos zu stiften. Das neue Kapitel enthält den Killer Der Ritter, den Überlebenden Vittorio Toscano und die neue Karte „Der zerstörte Platz“, ein verwüstetes Dorf, das dem Ritter und seinen Wächtern zum Opfer fiel.

Ein vergangenes Zeitalter aus Eisen und Stein
Dead by Daylight wird um ein neues Horrorgenre bereichert: den mittelalterlichen Horror.

„Dieses Thema ist Neuland in unserem Universum“, erklärt Dave Richard, Creative Director für Dead by Daylight. „Diese beiden Konzepte zum Leben zu erwecken, war aufregend und ich bin sehr stolz auf das, was wir erreicht haben. Diese Genreelemente sind auf der neuen Karte offensichtlich, wo die Asche verbrannter Gebäude als Überbleibsel des schicksalhaften Besuchs des Ritters noch glüht.“

Der Ritter: Machiavellistische Taktik
Der Ritter ist ein berechnender Befehlshaber und ein furchteinflößender Kämpfer, der in der Lage ist, jeden auszuschalten, der sich ihm in den Weg stellt. Schon in jungen Jahren lernte der Ritter den Umgang mit Waffen und gewann die unsterbliche Treue dreier loyaler Wächter: der Carnifex, der Assassine und der Kerkermeister. Er erlangte Ruhm und Berühmtheit für seine kriegerischen Taten, stieg in den Ritterstand auf und nahm einen dunklen Feldzug nach der Herrschaft ins Visier.

Die Macht des Ritters, Guardia Compagnia, erlaubt es den Spieler/-innen, einen Patrouillenpfad zu erstellen und eine KI-gesteuerte Wache zu beschwören, die eine Standardflagge in Position hält. Nach der Beschwörung kann dieser Wächter patrouillieren, Überlebende jagen und Paletten und Generatoren beschädigen. Wenn ein Überlebender entdeckt wird, jagt der Wächter seine Beute für eine begrenzte Zeit oder verschwindet, sobald sein Ziel verwunden ist. Der Überlebende kann den Wächter austricksen, indem er am Leben bleibt, bis der Jagdtimer endet, einen anderen Überlebenden vom Haken nimmt oder die Standardflagge fängt, wenn sie aktiviert wird.

Jeder Wächter hat sein eigenes Spezialtalent - aber es kann immer nur eines eingesetzt werden. Die Überlebenden müssen also vorsichtig sein, was den Aufenthaltsort des Ritters und seiner Verbündeten angeht. Anpassungsfähige Überlebens- oder Tötungsstrategien sind entscheidend.

Neuer Überlebender: Hüter der arkanen Geheimnisse
Vittorio Toscano ist ein Gelehrter auf der Suche nach alten Geheimnissen. Er hat einen unstillbaren Wissensdurst, angetrieben von einem unerbittlichen Streben, der Welt Frieden, Harmonie und Ordnung zu bringen. Nach vielen Expeditionen begegnete Vittorio dem Ritter. Während ihre Beziehung anfangs für beide Seiten vorteilhaft war, änderten sich die Dinge, als der Ritter seine wahren Absichten offenbarte.

Vittorios Erscheinungsbild trägt die Spuren von Leid und hart erarbeiteter Weisheit. Sein Körper ist mit seltsamen Symbolen bedeckt, die in einem mysteriösen türkisfarbenen Licht leuchten, als wären sie von arkaner Energie durchdrungen. Die Geheimnisse ihrer Herkunft - und ihrer Bedeutung - werden mit der Zeit gelüftet.

„Vittorio ist besessen davon, das Geheimnis des Reisens zwischen den Existenzebenen zu ergründen“, erklärt Dave Richard. „Er hat den Ritter persönlich als seinen Beschützer während einer Expedition angeheuert. Die Dinge haben sich allerdings zwischen den beiden verschlechtert. Es macht immer Spaß, wenn die Überlebenden und der Killer erzählerisch miteinander verbunden sind. Wir können es also kaum erwarten, dass die Fans tiefer in die Geschichte eintauchen, die die beiden verbindet.“

2. November 2022, von Thore Varga

Dead by Daylight

PC Spiel

PublisherBehaviour Interactive
EntwicklerBehaviour Interactive

Reviews & Previews