Wondery | Innovationen - Virtual Reality & Video Games

Wondery, eine der führenden globalen Podcast-Plattformen, bekannt für sein immersives Storytelling, das den Hörer „die Geschichte spüren“ lässt, veröffentlicht nun zwei neuen Serien der Podcastreihe "Innovationen" mit den Themenschwerpunkten Virtual Reality & Video Games. Die Hörbücher verfolgen dabei die Gesichte dieser innovativen Technologien bis zurück in die 60er Jahre und analysieren detailliert und chronologisch den Wachstum des billionenschweren Marktes bis heute.

INNOVATIONEN VIRTUAL REALITY

Episode 1: The Sword of Damocles
In den 1960er Jahren schwebte einigen Wissenschaftlern und Technikern vor, dass Menschen eines Tages in fremde Welten oder ins All eintauchen könnten, ohne ihr Wohnzimmer zu verlassen - eine virtuelle Realität. Anfangs benötigte man dafür Hochleistungscomputer, heute aber nur noch ein Headset aus dem Elektronikmarkt. Wie alles begann…

Episode 2: Simulation Sickness
Unter dem Dach von Atari versammelten sich die besten Computer-Freaks, Techniker und Visionäre, unter anderem der junge unkonventionelle Jaron Lanier, oder Zimmerman, der Erfinder des Datenhandschuhs. Fieberhaft arbeiten sie daran, Virtuelle Realität im großen Stil für Industrie, Design und Unterhaltung zu entwickeln. Doch in der Phase des milliardenschweren Übergangs von Firmen und Instituten zu Privatleuten macht Atari einen fatalen Fehler.

Episode 3: VR Gets “Luckey”
Die Verbreitung virtueller Welten hat nicht nur mit dem Problem der Übelkeit zu tun, die oft mit dem Tragen des Headsets einhergeht. Nach der Pleite mit dem Spiel “E.T.” bei Atari und den Misserfolgen von Nintendo und Sega mit dem neuen Zukunftsmarkt scheint es rund um die Jahrtausendwende um VR geschehen zu sein. Doch dann taucht ein Teenager auf, mit einer kaputten alten VR-Brille und einer brillanten Idee.

INNOVATIONEN VIDEO GAMES

Episode 1: Electric Dreams
Heute sind Videogames ein Massenmarkt, der Dutzende von Milliarden Umsatz macht. Dabei ist es noch gar nicht so lange her, dass Videospiele nur von denen gespielt wurden - oder werden konnten, die sie selbst programmiert hatten. Sie entstanden in den Rechenzentren von Universitäten und es war nicht leicht für sie, daraus “auszubrechen”. Doch da kamen einige Visionäre ins Spiel …

Episode 2: Ping-Pong
Computer Space von Nolan Bushnell war das erste kommerziell vertriebene Videogame der Welt. Aber es ist ihm nicht massenhaft aus den Händen gerissen worden. Nun versuchen Bushnell und seine Mitstreiter bei der neuen Firma Atari einen Spielautomaten für Arcades und Spielhallen auf den Markt zu bringen, mit dem man neuartige elektronische Spiele auf einem Bildschirm spielen kann. Doch die Konkurrenz schläft nicht.

Episode 3: Home Invasion
1975 fasst Bushnell, der Mitgründer von Atari, ein neues Ziel ins Auge: Die Eroberung des Heimmarktes. Doch die Menschen davon zu überzeugen, dass sie Videospiele zuhause spielen können und sollen, wird nicht leicht. Zwar kaufen Millionen die ersten Home-Pong-Geräte. Doch es ist inzwischen eine Branche, in der Milliarden investiert werden müssen, das Timing absolut stimmen muss, die Konkurrenz hart ist und der Markt ständig Neues fordert. Und man den Leuten erst erklären muss, was Spielkonsolen sind.

26. Juli 2021, von Markus 'Markus S.' Schaffarz

Reviews & Previews