Von Fußballgöttern bis auf den Olymp: Die game Sales Awards im Januar

Im Januar kann der game - Verband der deutschen Games-Branche insgesamt drei Titel mit einem game Sales Award für besondere Verkaufserfolge auszeichnen. So ist es der Fußballsimulation EA SPORTS FIFA 21 gelungen, die Marke von 1,5 Millionen verkauften Spielen zu knacken

Der neueste Teil der Fußball-Serie rund um Weltstars wie Ronaldo, Neymar oder Mbappé wird für diesen Erfolg mit seinem insgesamt dritten game Sales Award Sonderpreis ausgezeichnet. Darüber hinaus konnte das Partyspiel „51 Worldwide Games“ eine weitere, wichtige Hürde nehmen. Die digitale Spielesammlung von Klassikern wie Domino, Viererreihe oder Backgammon konnte die Marke von 200.000 verkauften Titeln knacken. Hierfür gibt es einen game Sales Award in Platin. Und auch für das Action-Adventure „Immortals Fenyx Rising“ rund um die Geschichte von Fenyx von Prometheus hat Grund zur Freude: Für je über 100.000 verkaufte Spiele gibt es einen game Sales Award in Gold.

Im Januar 2021 geht ein game Sales Award Sonderpreis für über 1,5 Millionen verkaufte Spiele an:

  • EA SPORTS FIFA 21 (Electronic Arts/Electronic Arts) erschienen für die Plattformen PlayStation 4 und PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series, Nintendo Switch und PC

Im Januar 2021 geht ein game Sales Award in Platin an:

  • 51 Worldwide Games (Nintendo/Nintendo) erschienen für Nintendo Switch

Im Januar 2021 geht ein game Sales Award in Gold an:

  • Immortals Fenyx Rising (Ubisoft/Ubisoft) erschienen für die Plattformen PlayStation 4 und PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series, Google Stadia, PC und Nintendo Switch

11. Februar 2021, von Markus 'Markus S.' Schaffarz

G.A.M.E.

Publisher

Websitegame-bundesverband.de

Mehr zu diesen Themen