Der von den Klassikern inspirierte Plattformer Kaze and the Wild Masks stellt seine eingängige Spielmusik im Stile der 90er Jahre vor

Das Entwicklerstudio PixelHive bietet einen einzigartigen Einblick in die Entstehung von Spielmusik, die von den 90ern inspiriert wurde.

Das Entwicklerstudio PixelHive erzählt uns von der eingängigen Spielmusik im Stile der 90er Jahre seines von den Klassikern inspirierten Plattformers Kaze and the Wild Masks, der am 26. März 2021 auf Nintendo Switch™, PlayStation®4, Xbox One, Steam® und Google Stadia™ veröffentlicht werden soll.

Der Komponist und Sounddesigner Paulo Bohrer von PixelHive eröffnet uns einen Einblick in seinen kreativen Denkprozess und bringt uns die Kunst der Erstellung von Spielmusik im Stile der 90er näher. In einem ausführlichen Interview mit SOEDESCO® bietet er einen einzigartigen Einblick in die Beziehung von Musik und Gaming und er verrät uns seine größten Inspirationen für die Musik zu Kaze and the Wild Masks. Der Plattformer im Pixelstil nimmt die Spieler mit klassischen Melodien und eingängigen Rhythmen mit auf eine Reise in die 16-Bit-Ära mit ihren beliebten musikalischen Themen.

Das komplette Interview in Englisch ist hier zu finden.

18. Februar 2021, von Amrit 'GrollTroll' Thukral

Kaze and the Wild Masks

PC Spiel

GenrePlattformer Jump'n'Run
PublisherSOEDESCO
EntwicklerPixelHive
Websitestore.steampowered.com/app/829280/Kaze_and_th…
Release26.03.2021

Kaze and the Wild Masks

PlayStation4 Spiel

GenrePlattformer Jump'n'Run
PublisherSOEDESCO
EntwicklerPixelHive
Release26.03.2021

Kaze and the Wild Masks

Xbox One Spiel

GenrePlattformer Jump'n'Run
PublisherSOEDESCO
EntwicklerPixelHive
Release26.03.2021

Kaze and the Wild Masks

Nintendo Switch

GenrePlattformer Jump'n'Run
PublisherSOEDESCO
EntwicklerPixelHive
Release26.03.2021

Sodesco

Publisher

Websitesoedesco.com/en

Mehr zu diesen Themen